Neuigkeiten

Wir informieren Sie über aktuelle Ereignisse rund ums Schwingen, unseren Klub und diversen Events
15.12.2017  Yannick Roderer

121. Berchtoldschwinget


Folgende Spitzenschwinger haben sich bisher Angemeldet:


Orlik Armon***, NOSV

Bless Michael***, NOSV

Kuster Marcel***, NOSV

Rychen Roger***, NOSV

Schurtenberger Sven***, ISV

Alpiger Nick***, NWSV


Orlik Curdin**, BKSV

Leuppi Samir**, NOSV


Alle Infos zum 121. Berchtoldschwinget sowie eine aktuelle Schwingerliste findet ihr hier

08.10.2017  Patrick Burkhard

Schlussschwingen vom 30. September 2017

Am Samstag 30. September 2017 fand das erste Schlussschwinget mit dem Schwingklub Glatt- und Limmattal statt. In der Schwinghalle Zürich fanden sich die Aktiven und Jungschwinger der beiden Klubs ein, um die stärksten dieser Trainingsgemeinschaft zu küren. Seit einigen Jahren besteht zwischen den beiden Klubs eine Trainingsgemeinschaft, die nun mit dem gemeinsamen Schlussschwinget einen neuen Höhepunkt erreicht. So soll die Kameradschaft der Aktivschwinger ebenfalls auf die Jungschwingerschar ausgeweitet werden.

 

Die Schwinger wurden in drei Kategorien eingeteilt: Aktive, Jungschwinger mit den Jahrgängen 2002-2004 und die Jüngsten mit den Jahrgängen 2005-2008. Die Kräfteverhältnisse zwischen den beiden Klubs waren ausserordentlich gut verteilt.

 

Die kleine Glocke der jüngsten Kategorie konnte sich Ryan Fofanah vom Schwingklub Zürich sichern. Im Schlussgang besiegte er Randy Münzenmeier. In der älteren Jungschwingerkategorie durfte sich Stefan Zemp vom Schwingklub Glatt- und Limmattal als Sieger küren lassen. Er durfte nach einem Schlussgangsieg gegen Jonas Zellweger vom Schwingklub Zürich die grosse Glocke nach Hause nehmen.

 

Der grosszügige Geschenkkorb, den es bei den Aktiven zu gewinnen galt, war hart umkämpft. Patrick Burkhard vom Schwingklub Zürich und Daniel Wettstein vom Schwingklub Glatt- und Limmattal standen nach je vier Siegen und einer Niederlage im Schlussgang. Die beiden haben an diesem Tag schon einmal zusammengegriffen, dieses Zusammentreffen konnte Patrick für sich entscheiden. Nach ereignislosen Minuten im Schlussgang trennten sich die beiden ohne Resultat. Somit konnte Thomas Kammermann, mit vier Siegen, einer Niederlage gegen Patrick Burkhard und einem Gestellten gegen Roger Burkhard, auf die gleiche Punktezahl aufholen. Damit wurde der erste Platz aufgeteilt. Aufgrund der Schlussgangteilnahme und der gewonnen Direktbegegnungen konnte Patrick sich auf dem Rang 1a ausrufen lassen. Gefolgt von Daniel Wettstein auf 1b und Thomas Kammermann auf 1c.

 

Zusammenfassend war dieses erste Zusammentreffen an einem Schlussschwingen der beiden Klubs ein voller Erfolg. Die Zuschauerschar sowie die Athleten konnten sich nach dem Wettkampfgeschehen am Grill verpflegen lassen. Für Fleisch und Geschenkkorb der Aktiven sorgte Edi Gut von Edi’s Metzgerei Uitikon-Waldegg. Für die Gaben der Jungschwinger danken wir Rolli Zürcher ganz herzlich.

 

Die Saison ist somit abgeschlossen und die Aktivschwinger legen einen Monat Schwingpause ein. Es wird wieder am 1. November 2017, pünktlich um 20:00 Uhr in der Schwinghalle Zürich gestartet.

9
29.08.2017  Yannick Roderer

Schnuppertag 2017

Du möchtest selbst einmal im Sägemehl stehen und versuchen, den Gegner auf den Rücken zu legen? Dann komm doch am Samstag, 2. September zu uns in die Schwinghalle und wage dich in die Schwinghosen!

Wann: Samstag, 2. September, 13.30 Uhr

Wo: Schwingklub Zürich, Winterthurerstrasse 5, 8006 Zürich

Mitnehmen: Sportkleider (lange Trainerhosen, T- Shirt, Turnschuhe), Garderoben und Duschen vorhanden

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Kosten: keine

Im Anschluss gibt es noch einen z'Vieri, offeriert vom SK Zürich.

Für Fragen wendet euch an Yannick Roderer

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

28.05.2017  Patrick Burkhard

St. Galler Kantonalschwingfest

Am St. Galler Kantonalschwingfest war Tobias Burkhard als einziger stadtzürcher Schwinger vertreten.

Er konnte eine sehr gute Leistung abrufen und mit drei gewonnen Gängen (3 mal Note 10) im 6. Gang um den Kranz schwingen.

Leider stand ihm mit Tobias Riget ein starker Teilverbandskranzer gegenüber, den er nicht besiegen konnte.

Dennoch ist Tobias Burkhard auf einem guten Weg in nicht allzu ferner Zukunft einen Kranzerfolg zu feiern, Zeit dazu wäre es auf jeden Fall.

Rangliste und Statistik:
https://esv.ch/feste/ranglisten_aktivschwinger/?anlass=3773

21.05.2017  Patrick Burkhard

Zürcher Kantonalschwingfest

Am Zürcher Kantonalschwingfest war der Schwingklub Zürich mit sieben Schwingern Vertreten:

Tobias Burkhard
Roger Burkhard
Alexander Eichhorn
Fabian Bollier
Roman Städler
Leo Maglia
Valentin Stadelmann

Die Hoffnung auf einen Kranz wurde schon im Vorfeld getrübt: Da die grössten Kranzhoffnungsträger Daniel Danner verletzungsbedingt (Kreuzbandriss) und Patrick Burkhard (Schambeinentzündung) schon gar nicht antraten und Tobias Burkhard krankheitshalber geschwächt antreten musste, wurden diese Hoffnungen gänzlich zunichte gemacht.

Die übrigen antretenden Schwinger konnten ihre erwartete Leistung (grösstenteils) erfüllen. Leider konnte in diesem Jahr kein Schwinger um den Kranz Schwingen.

Augrund der vielen Verletzungen wird der weitere Verlauf der Saison voraussichtlich ebenfalls durchzogen ausfallen. Dennoch sind noch Schwinger in unseren Reihen fähig, für eine Überraschung zu sorgen.

Die Hoffnung bleibt, dass auf die nächste Saison die Verletzten wieder in Topform antreten können oder uns ein Athlet an einem ausserkantonalen Schwingfest eine Überraschung beschert und uns erneut ein gekröntes Gesicht auf das Titelblatt zaubern kann.

Rangliste und Statistik:
https://esv.ch/feste/ranglisten_aktivschwinger/?anlass=3748

31.12.2016  Yannick Roderer

Spitzenpaarungen 1. Gang Berchtoldschwinget

Die Spitzenpaarungen für den ersten Gang am Berchtoldschwinget sind bekannt:

Orlik Armon***- Zwyssig Raphael***
Krähenbühl Tobias***- Bless Michael***
Kuster Marcel***- Alpiger Nick***
Rychen Roger***- Borcard Johann**
Bühler Ernst**- Fankhauser Reto**
Schnurrenberger Roman**- Dind Samuel**

22.10.2016  Yannick Roderer

Sägemehlwechsel

Auch das Sägemehl in unserer Halle muss zwischendurch gewechselt werden. Am Samstag trafen wir uns dafür in der Schwinghalle und nahmen uns dieser Aufgabe an.

Nachdem wir das alte Sägemehl bereits im letzten Training vor der Traininspause hinausgeschaufelt haben musste nun das neue rein. Mithilfe eines Förderbandes wurde es in den oberen Stock transportiert und dort mit Kübeln und Schaufeln verteilt. Einer der Aktiven gönnte sich sogleich eine Dusche unter dem Förderband um sich an die neue Schwingunterlage zu gewöhnen

4
01.10.2016  Yannick Roderer

Pfingstweid Kinderschwingen

Der Kulturweid Verein und der Schingklub Zürich organisieren am Samstag, 1. Oktober ein Plausch- Schwinget für Kinder beim Pfingstweidpark in Zürich West. Ehrengast ist Nöldi Forrer, Schwingerkönig 2001 und Rekordkranzgewinner.

Alle interessierten Kinder (Mädchen und Buben) können unter fachkundiger Anleitung Sägemehlluft schnuppern und die ersten Schwünge ausprobieren.

Ab 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kleidung: Lange Hosen, Hemd/ T- Shirt, solides Schuhwerk. DIe Schwinghosen werden vom Schwingklub Zürich zur Verfügung gestellt.

Anreise: Tram 4 bis Technopark, oder ab Bahnhof Hardbrücke 5 Minuten zu Fuss.

Ebenfalls wird es Speis und Trank sowie musikalische Unterhaltung geben

4
25.08.2016  Yannick Roderer

Eidgenössischer Schnuppertag

Am Samstag, 3. September ab 14.00 Uhr kannst du bei uns Sägemehlluft schnuppern! Wir erklären dir unseren Sport, zeigen dir die Grundlagen und anschliessend kannst du dich mit anderen Messen!
Anschliessend (ca 16.00 Uhr) gibt es in unserem Stübli einen Zvieri und Getränk, offeriert vom Schwingklub Zürich.

Alter: ab 7 Jahren

Mitnehmen:

Lange Trainerhosen
altes T-Shirt
Turnschuhe
Duschutensilien (Dusche/Garderobe vorhanden)

Für Fragen kannst du mich unter y.roderer@bluewin.ch konraktieren.

09.07.2016  Yannick Roderer

Appenzeller Kantonaler Jungschwingertag, Schwende AI

Von den 355 angetretenen Jungschwingern stellten wir leider nur zwei Jungschwinger, Kühne Cyrill (04) und Zellweger Jonas (03).
Das Wetter war wohl auf der Seite des OK's. Bei unserer ankunft regnete es noch teils in Strömen und ich machte mich mental schonmal auf einen Tag im Festzelt gefasst. Aber schon gegen 10 Uhr kam die Sonne hervor und wir durften herrliches Sommerwetter geniessen.
Cyrill konnte erneut seine Topleistung abrufen und hollte sich mit vier Siegen und einem  Gestellten Gang mit 57.25 Punkten den Zweig. Herzliche Gratulation!
Jonas hingegen zog seinen schlechten Tag ein. Mit drei Niederlagen und drei Siegen und 54.75 verpasste er das Eichenlaub um einen Punkt.


12.06.2016  Yannick Roderer

Buebeschwinget Bäretswil

 Von unserem Klub traten Kühne Cyrill (04), Zellweger Jonas (03) und Fofanah Ryan (05) an. Die Überaschung des Tages brachte Ryan. Mit vier Siegen, einem Gestellten und einer Niederlage hatte er nach sechs Gängen 57 Punkte. Dank dem gestelten Schlussgang von Meyer Marwin und Bucher Joel konnte er so den Kategoriensieg erben! Herzliche Gratulation!
Aber auch Cyrill und Jonas zeigten gute Leistungen. Mit drei Siegen und zwei Gestellten belegte Cyrill Rang 5 und Jonas mit vier Siegen und einem Gestellten Rang 3. Auch ihnen beiden herzliche Gratulation!

Jahrgang 05-06

1. Fofanah Ryan, 57.00, +0+-++

Jahrgang 03-04

3b. Zellweger Jonas, 56.50, ++-0++

5b. Kühne Cyrill, 55.75, ++-0+-


28.05.2016  Yannick Roderer

Uzwiler Buebeschwinget

Am Tag vor dem St. Galler Kantonalen der Aktiven fand in der gleichen Arena ein Buebeschwinget statt. Die Organisatoren waren anscheinend von der grossen anzahl Anmeldungen überrascht, nahmen doch immerhin 316 Buebe teil.
Trotz dieser ansehnlichen Zahl für ein Buebeschwinget konnte der Zeitplan ziemlich eingehalten werden. Nur das Wetter war wieder mal gegen uns. Kühne Cyrill, Zellweger Jonas und Fofanah Ryan trotzten dem Regen und wollten die guten Leistungen der letzten beiden Feste weiterführen.
Ryan holte sich mit vier Siegen und einem Gestellten 56.75 Punkte und die Auszeichnung. Cyrill erreichte mit drei Siegen und einem gestellten Gang 55.75 Punkte und konnte ebenfalls eine Auszeichnung entgegennehmen. Jonas verpasste mit drei Siegen und drei Niederlagen die Auszeichnung leider.
Alle drei haben sehr gute Leistungen gezeigt, wurden aber als Gäste entsprechend hart eingeteilt.

2
21.05.2016  Yannick Roderer

Erfolg am Zürcher Nachwuchsschwingertag

 

Am 21. Mai fand auf dem Reitplatz Geeren der Zürcher Kantonale Jungschwingertag statt. An diesem Fest sollten sich die Jungs endlich die Belohnung, den Zweig, für Ihren Trainingsfleiss abholen dürfen. Auch das Wetter war nach langer Zeit endlich wieder mal auf unserer Seite. Von total 329 Jungschwingern stellten wir Münzenmayer Randy (06), Kühne Cyrill (04), Fofanah Ryan (05), Burkhard Lorin (05), Zellweger Jonas (03), Stadelmann Valentin (00) und Eichhorn Alexander (98).

Die Jungschwinger zeigten sehr gute Leistungen. Vier unserer Jungschwinger durften sich den verdienten Zweig übergeben lassen. Dies waren Cyrill, Jonas, Randy und Ryan. Ich möchte ihnen hiermit nochmals herzlich Gratulieren und hoffe dass dies ein Ansporn für alle sein wird, fleissig und regelmäßig die Trainings zu besuchen.

  • 7b Randy ++0-++ 56.75
  • 5b Cyrill 0++-++ 57.25
  • 11a Ryan 00++-+ 55.50
  • 18a Lorin 0+-+00 53.75
  • 9d Jonas 0++++0 56.25
  • 11b Valentin 0++0+- 55.00
  • 16a Alex 00+0 35.25

 

3
16.05.2016  Yannick Roderer

Bruederschwinget ob Bachenbülach 2016

Am 16. Mai fand auf dem Brueder das Buebeschwinget statt. Bei Regenwetter traten 99 Buben an. Vom Schwingklub Zürich traten Fofanah Ryan (05), Münzenmayer Randy (06), Kühne Cyrill (04), Burkhard Lorin (05) und Zellweger Jonas (03) an. Alle zusammen zeigten von Anfang an gute Leistungen und wurden am Ende des Tages auch entsprechen belohnt. Ryan erkämpfte sich mit vier Siegen und zwei Gestellten den Schlussrang 2b.

Randy konnte drei Siegen und drei Niederlagen vorweisen und schaffte es gerade noch in die Auszeichnung. Cyrill und Jonas gewannen je vier Gänge und konnten einen Stellen. Dadurch erreichten sie die Auszeichnung auf den Rängen 4a und 4b.

Lorin verpasste an seinem zweiten Fest mit zwei Siegen und zwei Gestellten die Auszeichnung leider um 0.25 Punkte. Er schlug sich aber Wacker und falls er weiterhin so fleissig trainiert sind Auszeichnung und Zweig nicht mehr weit.

 Webdesign by Strichpunkt